Willkommen auf der Website des LC Aichach

Trainiert wird bei jedem Wetter

Läuferinnen und Läufer jeden Alters und jedes Leistungsniveaus sind herzlich willkommen! Für bereits geübte Läuferinnen und Läufer findet 3 Mal wöchentlich das Training im Josef-Bestler-Stadion in Aichach statt. Hier wird entweder auf der Bahn trainiert oder man startet gemeinsam ins Gelände. Es gibt verschiedene Gruppen. Einfach vorbeischauen und mitlaufen, wir freuen uns über jedes neue Mitglied.

Trainingszeiten 

Treffpunkt:   Josef -Bestler -Stadion

Wann:      Montag    18.00 Uhr Waldlauf 

                Mittwoch  18.30 Uhr Bahntraining ( verschiedene Gruppen!!!)

                Freitag     18.00Uhr  Waldlauf

32. SWA-Lauf Augsburg

22. 04.2018

Am Sonntag den 22. April fiel der Startschuss zum 32. SWA-Lauf in Augsburg. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen gingen sowohl beim Hobbylauf über 6,7 km als auch beim Halbmarathon, welcher die schwäbischen Meisterschaften darstellte, LC’ler an den Start des ebenen Rundkurses durch den Siebentischwald. Beim Hobbylauf überquerte Anna-Maria Müller nach 37:45 Minuten als 14. bei den Damen die Ziellinie. Lorenz Bayr sicherte sich mit einer Zeit von 38:09 Minuten 65. Platz im großen Feld der Herren.

 

Bei den schwäbischen Meisterschaften im Halbmarathon ist Martin Bichlmeier mit einer Zeit von 1:28:50 schwäbischer Meister in der Klasse M 45. Christian Bayr folge ihm mit einer Zeit von 1:35:42 und wurde damit 8. In der Klasse M30.

Bericht: A. Müller

Bayerische HM-Meisterschaft

14.04.2018

Dieses Jahr fand erstmals die Bayerische Halbmarathonmeiser-schaft in Amberg statt. Die Strecke war vorwiegend flach. Die fehlenden Teerpassagen und die vier Wendepunkte, die die Athleten zu durchlaufen hatten, ließen  keine Spitzenzeiten zu.

Dr. Rudolf Hartl holte sich in der Altersklasse M 65 in 1:33h die Bronzemedaille. Sieger wurde überlegen Herbert Metzker vom TV Ottobrunn. Der Kampf um Platz zwei blieb bis zum Schluss span-nend. Der mehrfache Deutsche Meister Manfred Dormann konnte erst auf dem letzten Kilometer die entscheidenen Meter zwischen sich und Hartl legen.  

Hartl, der nach einem grippalen Infekt noch nicht ganz bei Kräften war, konnte mit der Leistung sehr  

                                                            zufrieden sein. 

Schanzer Seelauf

14.04.2018

Am Samstag stand der dritte Wertungslauf für den Sport-In Laufcup auf dem Programm. Start und Ziel des Laufes waren am Ingolstädter Baggersee, insgesamt mussten zwei Runden und eine Strecke von 10,6 km an den lang gezogen Ufern des Sees absolviert werden.

Unsere LC´ler lieferten wieder sehr gute Ergebnisse ab und konnten dadurch wieder viele Punkte für die Cup-Wertung sammeln.

 

Ergebnisse:

 

Wörle Kathrin           4. W30      48:35

 Jungbauer Rosi          3. W50     52:34

 Bergmann Herta        1. W65     52:35

 Bauer Leni                 1. W70     1:03:17

 

 Harlacher Michael     1. M35     37:06

 Ippy Josef                  4. M45     44:04

 Granvogel Gerhard    4. M60     51:10

 Germann Erwin         3. M65     53:39

 

Bericht: Michael Harlacher

20. Gröbenzeller Halbmarathon

08.04.2018

Am vergangenen Sonntag nahmen drei unserer Läufer an der zwanzigsten Ausgabe des Gröbenzeller Halbmarathons teil. Bei schönstem Laufwetter gingen Leni Bauer, Martin Bichlmeier und Michael Harlacher auf einen 7 km langen Rundkurs quer durch Gröbenzell. Temperaturen um die 20 Grad lockten zahlreiche Zuschauer auf die Strassen, die alle Läufer schön anfeuerten.

 

Michael Harlacher holte sich den Gesamtsieg im Halbmarathon in 1:16:37, Martin Bichlmeier wurde mit der Zeit von 1:29:14 zweiter in der Alterklasse M45. Leni Bauer gewann auf der 14 km Strecke ihre Altersklasse W70 in 1:27:46.

 

Bericht: Michael Harlacher

XXII Media Maratón de Las Galletas 2018

08.04.2018

Am Sonntag, den 8. April gingen beim XXII Media Maratón de Las Galletas 2018 im 10,8 km-Wettbewerb auf der Insel Teneriffa zwei LCl‘er an den Start. Bei warmen Temperaturen und Sonnenschein begaben sie sich auf den bergigen Rundkurs des teilnehmerstarken Laufs. Nach 44:23 Minuten erreichte Christian Bayr als gesamt 62. und in seiner Klasse als 19. das Ziel. Ihm folgte als 22. In ihrer Klasse Anna-Maria Müller mit einer Zeit von 01:01:00.

 Bericht: A. Müller

Handzeller Frühjahrslauf

Vergangenen Sonntag nutzten einige Kinder des LC Aichach das herrliche Wetter, um beim Handzeller Frühjahrslauf über 1,2 km an den Start zu gehen. Jonas Pittlack gewann vor Charlotte Härtl und Anna Eberlas. Nele Pittlack überquerte als Vierte im Bunde die Ziellinie. Die Kinder waren mit ihrem Ergebnis sehr zufrieden und hatten viel Spaß.

Im Hauptlauf war der LC Aichach mit Heinrich Schoder, Mathias Müller, Mathias Bronner, Heidi Hagl, Josef Ippy, Erwin German und Herbert Menhart zahlreich vertreten.

Neuburger Frühjahrswaldlauf

31.03.2018

Am Karsamstag, den 31.03.2018, gingen beim 35. Neuburger Frühjahrswaldlauf auch einige Läuferinnen und Läufer vom LC Aichach an den Start. Auf überwiegend flachen Waldwegen wurde bei schönem Laufwetter in drei Runden eine Strecke von 7.800 Metern absolviert.

 

In der Klasse M30 erreichte Christian Bayr nach 30:49 Minuten das Ziel, was in seiner Klasse den 6. Platz für ihn bedeute. Mit einer Zeit von 26:49 Minuten sicherte sich Michael Harlacher in der Klasse M35 den 1. Platz. In der Klasse M45 wurde Martin Bichlmeier nach 31:16 zweiter, in der gleichen Altersklasse erreichte Josef Ippy mit einer Zeit 32:23 Minuten den 5. Platz. Georg Steinherr führte das Feld der M50 mit 29:10 Minuten an. Gerhard Granvogl wurde mit einer Zeit von 37:18 4. in der Klasse M60. Erwin Germann überquerte die Ziellinie nach 41:02 Minuten und wurde in der Klasse M65 sechster. Unsere beiden Damen erreichten in ihren Klassen beide den 1. Platz: Herta Bergmann bei den W65 mit einer Zeit von 39:02 Minuten und Resi Christl nach 45:45 bei den W70. Ein erfolgreiches Osterwochenende für den LC Aichach.

 

Zucheringer Frühjahrswaldlauf

25.03.2018

Zum Auftakt des beliebten Sport In Laufcups lieferten die LC`ler beim Zucheringer Frühjahrswaldlauf wieder sehr gute Resultate ab.

Bei schönem frühlingshaftem Wetter mussten insgesamt 9km auf der flachen, aber teilweise noch leicht sumpfigen Strecke im schönen Zucheringer Wäldchen absolviert werden.

Im Ziel warteten auf die Läufer Medaillen und ein sehr schön aufgebautes Verpflegungsbuffet mit Getränken, frischem Obst, Brezen, Krapfen und jeder Menge selbstgemachter Kuchen.

Am kommenden Samstag geht es dann in Neuburg in die zweite Runde des Laufcups, wo unsere Läufer ihre guten Leistungen wiederholen wollen.

 

Platzierungen:

 

Jungbauer Rosi          2. W50   44:54

Bergmann Hertha      1. W65   44:55

Bauer Leni                1. W70  53:07

 

Harlacher Michael     1. M35   31:07

Steinherr Georg        2. M50  34:26

Ippy Josef                5. M45  37:29

Granvogel Gerhard   5. M60  43:15

Germann Erwin        6. M65  50:12

 

Bericht:Michael Harlacher

Deutsche Hallenmeisterschaft

Walter Rentch wird zweifacher Deutscher Hallenmeister in Erfurt.

Die ganze LC Familie gratuliert dem Walter zum Titelgewinn über 800m und 3000m der Klasse M65.

 

Bericht:Josef Lechner

Schwäbische Cross in Wehringen

18.02.2018

Am Sonntag fanden in Wehringen die schwäbischen Cross- und Waldlaufmeisterschaften statt. Auf dem verschneiten Rundkurs ging als erster Jakob Schmaus über 2,6 km an den Start, welcher sich in der Klasse Jugend M 15 mit einer klasse Zeit von 10:18,0min den Titel in seiner Altersklasse sicherte. Als nächstes fiel der Startschuss bei den Damen für Katrin Wörle, Verena Bayr, Resi Christl und Anna-Maria Müller auf der 4,1 km langen Strecke. Kathrin Wörle sicherte sich mit einer Zeit von 18:12min in der Gesamtliste den 6. Platz, in ihrer Altersklasse wurde sie 5. Ihr auf den Fersen war Verena Bayr mit 18:43min. Mit dieser Zeit sicherte sie sich den 7. Platz in der Gesamtwertung, in der Altersklasse erzielte sie den 6. Platz. Resi Christl erreichte mit einer tollen Zeit von 23:02min das Ziel, knapp vor Anna-Maria Müller. Die Männer wurden auf der Langstrecke über 7,9 km von Alexander Wehle, Andreas Kigele und Christian Bayr stark vertreten. Alexander Wehle sicherte sich mit 29:16min den 2. Platz in seiner Klasse M45, gesamt erreichte er den 7. Platz. Nach 29:19min erreichte Andreas Kiegele das Ziel. In seiner Klasse bedeutete das den 5. Platz, gesamt wurde er 8. Christian Bayr überquerte die Ziellinie nach 31:58min, was ihm in seiner Altersklasse den 8. Platz und gesamt den 15. Platz einbrachte. Die LC Damen erreichten in der Mannschaftswertung den 2. Platz mit 30 Punkten, die Männer erreichten als Team punktgleich denselben Tabellenplatz. Ein rundum gelungener Crosslauf für unseren LC Aichach.

Bericht:Anna-Maria Müller

5.RC-Pfeil Lauf

28.01.2018

Am Sonntag fand der fünfte und letzte Lauf der RC-Pfeil Winterlaufserie im "Gögginger Wäldchen" statt. Bei nicht allzu kalten Temperaturen ging es auf die komplett flache Strecke über zwei Runden und insgesamt 7,54km. Fehlen durften dabei natürlich auch nicht die Aktiven des LC Aichach. Michael Harlacher wurde 4. in einer Zeit von 26:04min. Georg Steinherr zeigte ansteigende Form und wurde 10. in 27:43. Andreas Kigele, 15. in 28:43, Martin Bichlmeier, 17. in 29:58 und Tobias Lechner als 31. in 32:40 rundeten das gute Ergebnis ab. Bei den Frauen wurde Heidi Hagl 4. in 36:48, dicht gefolgt von Herta Bergmann als 5. in 38:27, Beatrice Schöpflin wurde 10 in 41:38 und Leni Bauer 13 in 44:15. Anschließend an den Lauf fand die Siegerehrung für die Gesamtwertung im Stadion statt. Um in die Wertung zu kommen, benötigte man vier Läufe. Auch hier waren die Aichacher gut vertreten. Bei den Männern holte sich Michael Harlacher verdient den Gesamtsieg. Ihm folgte Martin Bichlmeier als 10. Bei den Frauen verpasste Herta Bergmann als 4. knapp das Podest, Leni Bauer wurde 11.

Bericht:Andy Kigele

Crosslauf Markt Indersdorf

27.01.2018

Der sehr gut organisierte 14. Crosslauf des SG Indersdorf fand zum ersten Mal auf dem Golf Platz Gut Häusern statt.

Die gut belaufbare Strecke von 1,9 km musste von den Frauen U18-W75/Senioren M60-M80 dreimal gelaufen werden und von den Männern U18-M55 viermal.

Am Start waren Rudi Hartl er lief die drei Runden in 25:26min (Platz 1 in M65) und Karina Fitz-Helbig lief 28:39 min und belegte somit den 2.Platz W45.

Bericht:KFH

 

Ergebnisse Dreikönigslauf

06.01.2018

Weitere Fotos unter Bilder Dreikönigslauf 2018

Schülerlauf
2018 3KL Kinder- und Jugendlauf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 250.6 KB
Altersklassenwertung Hauptlauf
2018 3KL AK Wertung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 272.4 KB
Gesamtergebnisliste Hauptlauf
2018 3KL Gesamteinlaufliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 271.2 KB

Mannschaftswertung:

   1. Urban Runners Munich                           2924 Punkte (  34 Teilnehmer)

   2. TG Viktoria Augsburg                             1815 Punkte (  10 Teilnehmer)

   3. Forza SGM                                            1808 Punkte (  14 Teilnehmer)

   4. LG Stadtwerke München                         1334 Punkte (   6 Teilnehmer)

   5. SV Handzell                                          1325 Punkte (  10 Teilnehmer)

   6. SG Indersdorf                                        1305 Punkte (   8 Teilnehmer)

   7. Best of Landsberg Runners                     1013 Punkte (   6 Teilnehmer)

   8. TSV Hollenbach                                       826 Punkte (   7 Teilnehmer)

   9. SC H¸tten                                               757 Punkte (   6 Teilnehmer)

  10. TSV 1862 Neuburg                                  744 Punkte (   5 Teilnehmer)

  11. Claudias Lauftreff                                   672 Punkte (  14 Teilnehmer)

  12. TSV Jetzendorf                                       655 Punkte (   3 Teilnehmer)

  13. Sport Anneser                                        618 Punkte (   6 Teilnehmer)

  14. Juzo Team Aichach                                  607 Punkte (   9 Teilnehmer)

  15. BSV Flughafen München                          493 Punkte (   3 Teilnehmer)

  16. MTV 1862 Pfaffenhofen                            491 Punkte (   6 Teilnehmer)

  17. TSV AIC Boxen                                       224 Punkte (   3 Teilnehmer)

  18. Zorneding                                              141 Punkte (   3 Teilnehmer)

  19. 1. FC Verkleidung                                       6 Punkte (   3 Teilnehmer)

 

 

Bericht Dreikönigslauf

Der diesjährige Dreikönigslauf war alles in allem eine gelungene Veranstaltung, resümierte Vorstand Josef Lechner. Den ein oder anderen Hobbyläufer mehr, hätte er sich aber bei diesen Bedingungen schon noch gerne gewünscht.

231 Läuferinnen und Läufer wurden bei traumhaften Temperaturen auf die 8 km lange hügelige Strecke geschickt. Topfavorit Johannes Hillebrand von der LG Stadtwerke München entschied schon früh das Rennen für sich. Er überquerte in neuem Streckenrekord (26:14 min) die Ziellinie. Mit Florian Pasztor auf Platz zwei und Benjamin Dillitz auf Platz drei machten die Münchener den Dreifacherfolg perfekt. Auch die Goldmedaille in der Frauenwertung ging an eine Münchnerin. Cathrin Möller sicherte sich in 33:03 min den Sieg vor Daniela Arthofer (ASV Dachau) und Antonia Daubermann von (ESV Neusäß).

Den Mannschaftstitel holten sich erneut überlegen die Urban Runners Munich, die mit 34 Läuferinnen und Läufern nach Aichach gekommen waren.

Platz zwei ging dieses Jahr an die TG Viktoria Augsburg (10 Teilnehmer) und Platz drei an die Fußballer aus Mauerbach (Forza SGM, 14 Teilnehmer). Insgesamt waren 19 Teams am Start, darunter unsere Stammgäste aus Landsberg, Indersdorf,  und Pfaffenhofen. Erfreulicherweise haben sich auch wieder heimische Teams zusammengefunden, wie z.B. Claudias Lauftreff, Sport Annesser, Juzo Team, Team Barbetrieb, SV Handzell, TSV AIC Boxen und der TSV Hollenbach.

Auch 16 Schülerinnen und Schüler ließen es sich nicht nehmen am sonnigen Dreikönigstag an den Start zu gehen. Über 400m gewann Maxi Tauber von der SpVgg Auerbach-Streitheim und Herzog Finja vom Team Herz-Engel. Über die 1200m lange Schülerstrecke siegte Tamino Mittag (TSV Jetzendorf)und Gerich Liah-Soline vom TSV Neuburg. 

Vorbericht Dreikönigslauf

Die Vorbereitungen auf den Aichacher Dreikönigslauf laufen auf Hochtouren. Top Streckenverhältnisse und sonniges Wetter erwartet morgen die Läufer. Der LC Aichach freut sich auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

An die 200 Voranmeldungen sind bei Vorstand Josef Lechner bis dato eingegangen. 

Darunter finden sich sehr viele Hobbyläufer, auch aus den umliegenden Sportvereinen. Erfreulicherweise reisen wieder die Titelverteidiger der Teamwertung, die Urban Runners aus München, mit 30 Startern an. Hoch interessant wird in der Teamwertung der Kampf um um die Plätze zwei und drei. So haben sich wieder der MTV Pfaffenhofen, das Juzo Team, die Fußballer aus Mauerbach, die Landsberger Läufer, SV Handzell, Claudias Lauftreff und der TSV Indersdorf zu größeren Teams zusammengeschlossen. 

Wer bei den Männern und Frauen als erster über die Ziellinie läuft bleibt abzuwarten, da noch einige Topläufer nachmelden werden. Bei den Frauen könnte Daniela Arthofer vom ASV Dachau, Mountainbikerin Antonia Daubermann und Möller Cathrin von der LG Stadtwerke München ein Wörtchen um den Sieg mitreden. Bei den Männern haben Hillebrand Johannes, Benjamin Dillitz (beide LG Stadtwerke München), Florian Kerber (TG Viktoria Augsburg), Michael Harlacher vom LC Aichach) und Thomas Mittag (TSV Jetzendorf) gute Chancen unter die Top 5 laufen zu landen.

Silvesterläufe 2017

Zahlreiche Läufer des LC Aichach trotzten dem heftigen Wind bei den verschiedenen Silvesterläufen in der Region.

In Pfaffenhofen an der Glonn, wo in zwei Runden insgesamt 10 Kilometer gelaufen wurden, wurde Verena Bayr, die weite Teile ihres Rennens alleine gegen den Wind anrennen musste, in 48:14 Minuten acht schnellste Frau. Ebenfalls sehr erfolgreich verlief das Rennen für Hedwig Bayr, die sich in 60:09 Minuten in der W55 den zweiten Platz sicherte. Begleitet wurde sie von Lorenz Bayr, der in der selben Zeit 10. der M60 wurde. Hermann Fehle erlief sich in 52:39 Minuten den 15. Platz in der M55.

Sehr erfolgreich für jung und alt verlief der Silvesterlauf in Neuburg an der Donau. Die Strecke führte über 6 Kilometer durch den englischen Garten und die Neuburger Stadt. Für Leni Bauer blieb die Uhr nach 34:42 Minuten stehen und belegte somit den ersten Platz in W70. In W65 erreichte Herta Bergmann den 1.Platz in 29:08 und den zweiten Platz erreichte Resi Christl in 33:28 Minuten . Bei den Männern vertrat Erwin Germann den Verein erfolgreich - er wurde Dritter in der M65 (29:43). Doch auch der Nachwuchs zeigte, was er drauf hat. Ilva Seitz gewann hier die weibliche U14 , wobei sie für die 2,3 Kilometer 8:58 Minuten benötigte und dabei 30 Sekunden Vorsprung auf die Zweitplatzierte heraus lief.

Auch beim traditionsreichsten Silvesterlauf in der Region waren Aichacher am Start. Der Schnellste unter ihnen war Georg Steinherr, der in 36:07 Minuten gesamt den 34. Platz erreichte, was in der Altersklasse M50 für den dritten Platz reichte. Nur knapp hinter ihm wurde Andreas Kigele 37. (36:18). Ebenfalls am Start waren Tobias Lechner (41:06, 129. Platz) und Martin Widmayr (48:40, 415. Platz). Bei den Frauen wurde Heidi Hagl in 47:34 Minuten gesamt 42. und in der Altersklasse W40 starke Vierte. Kathrin Wörle in 48:58 Minuten als 52. ins Ziel, Karina Meitinger wurde in 55:34 Minuten 153.

 

 

Einziger Aichacher in München war Gerhard Granvogl, der in 51:52 Minuten über 10 Kilometer Zwölfter in der M60 wurd

Nikolausfeier

Am 15.Dezember war Nikolausfeier bei den LC -Kindern .

Zuerst wurde bei eisigen Wind eine kleine Wanderung durch den Grubetwald gemacht mit anschließenden Zapfenweitwurf.

Der Nikolaus überraschte die Kinder mit einem kleinen Geschenk und übergab anschließend noch jedem Kind das im Sommer erkämpfte Sportabzeichen.

Nach einem wohltuenden warmen Tee und leckeren Lebkuchen ging es wieder nach Hause.

Vielen Dank an alle Eltern für die Unterstützung das ganze Jahr, sagen Erwin und Claudia

 

Bericht: Claudia Fischer

 

 

 

Oberilmtaler Hügellauf

09.12.17

 

Bei sonnigem, aber kalten Wetter standen unsere LC-Läufer beim Oberilmtaler Hügellauf in Hilgertshausen am Start. Die Strecke war 5,3 km lang und leicht hügelig. Trotz schweren Bedingungen aufgrund glatten Feldwegen kamen alle ohne Verletzungen und zufrieden ins Ziel. Bei der Siegerehrung durften alle LC´ler mit einer Medaille und tollen Preisen nach Hause gehen. Alex Wehle 2. Platz M-Gesamt in 20:09, Kathrin Wörle 2. Platz W-Gesamt in 23:36, Resi Christl 1. Platz W60 in 32:30. Widmayr Martin 4. Platz M50 in 26:02, Erwin Germann 2. Platz M60 in 27:34. Martin Widmayr duellierte sich mit Astrid Wörle (Schwester von Kathrin) im Zweikampf bei dem er sich stark durchsetzte. Paul stand als hilfreicher Motivator am Streckenrand und feuerte die LC`ler fleißig an.

Die Veranstalter lobten vor allem Resi Christl, auf deren kommen jedes Jahr Verlass ist und das schon seit Beginn der Veranstaltung.

Bericht:Kathrin Wörle

4.Lauf RC Pfeil

10.12.201

Bei Temperaturen knapp unter Null, aber Sonnenschein fand der vierte Lauf der RC Pfeil Laufserie statt.
Der Weihnachtslauf ging über zwei anspruchsvolle Runden mit einen langgezogen Anstieg
und insgesamt 7,76 km. Mit dabei waren auch wieder einige Läufer des LC Aichach. Michael Harlacher dominierte das Rennen und gewann schließlich mit einer Zeit von 27:52min. Auch die weiteren Läufer konnten mit guten Platzierungen überzeugen. Andreas Kigele wurde dritter in 28:26, Thomas Anneser 7. in 29:00, Martin Bichlmaier 14. in 30:38 und Herbert Menhart 20. in 32:42. Bei den Damen zeigten unsere "Dauerbrenner" Herta Bergmann als 6. in 39:31 und Leni Bauern als 11. in 45:43. wie gewohnt gute Leistungen. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit Glühwein, Tee und Plätzchen. Bericht:Andreas Kigele

 

3.Lauf RC Pfeil

26.11.2017

Heute waren wieder einige Läufer/innen vom LC beim Lauf in Lützelburg. Es war der 3. Lauf vom RC Pfeil.

Das Wetter hielt bis auf einen kleinen Schneezauber. Bei eisigen Temperaturen wurden auf der hügeligen 7,2 km Strecke einige Berge bezwungen.

Gelaufen sind Michael Harlacher, der Gesamtdritter wurde in 26,07 min, gefolgt von Thomas Anneser, der das erste Mal dabei war (5. Platz in 28,00 min).

Gerhard Granvogl benötigte 36,23 min, Josef Ippy 31,39 min, Martin Bichlmeier 30,02 min, Martin Widmayr 35,54 min und Georg Steinherr wurde Achter in 28,20 min.

 

Bei den Frauen wurde Katrin Wörle Dritte in 34,06 min, gefolgt von Hertha Bergmann in 39,11 min. (6. Platz) und Leni Bauer in 44,31 min.

Bericht: Claudia Fischer

Die Kinder und Jugendlichen des LC Aichachs freuten sich über die neuen Shirts, gesponsert von  Intersport Anneser und Wohnbau Lechner.Danke!!

2. RC Pfeil Lauf Derching

5.11.2017

Heute war der zweite RC Pfeil Lauf im Derchinger Forst bei Sonnenschein und etwas frischen 6 Grad.

Gelaufen wurden zwei Runden a 4,1 km. Es war eine sehr schöne und anspruchsvolle Strecke die zwei Steigerungen beinhaltet.
Erster im Ziel war Harlacher Michael in 30,27min. Es folgten Kigele Andreas in 31,59 min was den vierten Platz ausmachte, gefolgt von Steinherr Georg in 33,46min (13).
Bichelmeier Martin in 34,29 min (17) und Granvogl Gerhard kam mit 42,03 min. ins Ziel.
Bei den Frauen liefen Wörle Katrin in 41,29 min 3. Platz, gefolgt von Bergmann Hertha in 43,13 min(5) und Bauer Leni die die Strecke in 51,16min lief. Glückwunsch an alle!!!
Bericht und Foto: Claudia Fischer

Landkreismeisterschaften

Landkreismeisterschaften der Jugend  und Kinder U10 bis U16 am 08.10.2017 im Josef Bestler Stadion.

Veranstalter LG Aichach Rehling

 

Die meisten Meldungen für diese Veranstaltung kamen natürlich von der LG Aichach-Rehling, aber auch aus dem südlichen Landkreis, aus Friedberg und Kissing lagen zahlreiche Meldungen vor.

 

Auch 9 Kinder des LC Aichach (davon 5 Mädchen und 4 Buben) hatten sich an dieser, alljährlich stattfindenden Veranstaltung, beteiligt. Leider mussten einige krankheitsbedingt ihre Teilnahme kurzfristig absagen.

Sportlich und organisatorisch betreut von den beiden Trainern Claudia Fischer und Erwin Germann, konnten wie geplant, um 13 Uhr die ersten unserer Athleten ihren Wettbewerb aufnehmen.

Zunächst war Dreikampf – bestehend aus Weitsprung, 50 m Lauf und Ball-Weitwurf – angesagt, natürlich nicht ohne ein vorheriges, 15-minütiges Aufwärmtraining. Dies war auch nötig, nachdem der Wettergott für kühle Temperaturen gesorgt hatte.

Nachdem alle den 3-Kampf absolviert hatten, kam es zur Krönung des Tages – ab 15 Uhr zum abschließenden 800 m Lauf. Alle unsere LC-ler, auch die Jüngsten im Alter von 6 Jahren, nahmen die anstrengenden zwei Stadionrunden auf sich und kämpften sich, begleitet vom Beifall der doch zahlreich anwesenden Zuschauer, bis zur Ziellinie durch.

Letztendlich wurden alle Wettkämpfer noch mit Urkunden ausgestattet.

Gottseidank erst danach öffnete Petrus die Regenschleusen.

 

An dieser Stelle auch ein Dankeschön an den Veranstalter und an die Eltern der Kinder, die für zusätzliche Motivation und manchmal auch Trost sorgten, wenn es mal nicht so gut klappte.

Die Einzelergebnisse können auch im Internet eingesehen werden unter www.lg-aichach-rehling.de.

 

Erwin Germann

Tegernseehalbmarathon

Bei kühlem und regnerischem Wetter nahmen 5000 Läuferinnen und Läufer den 15.Tegernseehalbmarathon in Angriff. Zum 12. Mal mit dabei war Gerhard Granvogl (LC Aichach)

der mit der Zeit von 1:49:36 den 18. Platz in der M 60 Wertung erreichte.

Bericht und Foto:Gerhard Granvogl

Staffel-Marathon der MBB-SG Augsburg

LC Aichach Damen belegte den 3. Platz in der Zeit von 3:09:03

Agnes Hartl 29:41, Kathrin Wörle 31.41, Carina Hörmann30:27 , Martina Bolvary 31:12,Verena Bayr 32:27 und Birgit Haugg 33.22

 

LC Aichach MIXED belegte den 16. Platz in der Zeit von 3:06:38

Gerhard Granvogel 33:21, Heinrich Schoder 31:15, Roswitha Jungbauer 34:04,

Mathias Müller 28:43, Josef Ipy 28:43 und Werner Süssner30:11

 

Staffelhalbmarathon

 

LC Aichach Männer belegte den 1. Platz in der Zeit von 1:18:24

Thomas Anneser 26:32, Andreas Kigele 26:06 und Michael Harlacher 25:45

 Bericht:K.Fitz-Helbig

 

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen gingen am Mittwoch-Abend einige LC Läuferinnen und Läufer beim 31. Karlsfelder Läufercup über 3.000m an den Start.

Unser neues Mitglied, Kathrin Wörle, feierte ihr Bahndebüt über 3.000 m mit einer hervorragenden Zeit von 12:10,31 Min. Verena Bayr erreichte nach 12:33,45 Min und Karina Fitz-Helbig nach 13:00,20 Min das Ziel, für Karina bedeute dies neue persönliche Bestzeit.

Bei den Männern gingen Georg Steinherr und Heinrich Schoder an den Start. Georg absolvierte die 3000 m in einer ausgezeichneten Zeit von 9:52,95 min und Heinrich in 12:04,40 Min.

 

Bericht:Verena Bayr

Deutsche Berglaufmeisterschaft  Bayr. Eisenstein/ Großer Arber

Bei idealem Laufwetter beteiligten sich am Großen Arber 3 LC Läuferinnen an der Deutschen Meisterschaft.

 

Die Laufstrecke wurde von 12,8 auf 13,8 km verlängert. Wegen Regenfälle Tag´s zuvor waren Passagen, vor allem die steilen, bergab sehr rutschig . Die Pfade, bergauf und bergab waren sehr anspruchsvoll. Zum Schluß führte ein langer  Anstieg über steinige Stufen zum Ziel.

 

 

Ergebnisse der LC Läuferinnen

 

Bauer Leni                         4.Platz         W 70      2.02.06

Haug Birgit                       10.Platz        W 55      1.40.48

Bergmann Herta                1.Platz         W 65      1.42.02  

 

In der Mannschaft erreichten die Damen in der Wertung W 50 und älter den 3.Platz .

 

Bericht:Herta Bergmann