Willkommen auf der Website des LC Aichach

Aktuelles 

Karlsfeld Läufercup

Am Mittwoch, den 11.05.2016 fand der erste Lauf des alljährlichen Läufercups in Karlsfeld statt.Über die 5000 Meter nahmen insgesamt 19 Frauen und 69 Männer teil. Es gingen auch drei Aichacher Läufer an den Start. Christian Bayr wurde mit einer Zeit von 19:45 Minuten 10. in der M30, Norbert Walter benötigte für die Strecke 21:35 Minuten, dieses bedeutete den 11. Platz in der M30. Bei den Frauen ging Verena Bayr an den Start und erreichte nach 22:02 Minuten das Ziel (5. Platz Frauen HK). Bericht Verena Bayr

Lauf IN -Gaimersheim

5.Mai 2016

Bei idealen Temperaturen, nur der Wind war sehr stark,

sind 6 LC Läufer beim 4.Lauf zur Sport IN Serie in Gaimersheim gestartet.

 

Haug Birgit       W 55 1.Platz   36,39

Bauer Leni        W 70 1.Platz   45,13

Bergmann H.     W 65 1.Platz   39,04

 

Süssner Werner     M 45   9.Platz   33,50

Jakob Alfons         M 55   8.Platz   36,17

Granvogl Gerhard   M 60   5.Platz   38,46

 

Bericht:Herta Bergmann

Stadtbergen Lauf

 

Zum 21. Mal traf sich am 5.Mai 2016 die Laufgemeinde anlässlich des Stadtfestes in Stadtbergen. Am Sportpark führte die 3,6 km lange Strecke ohne nennenswerte Steigungen durch den Stadtteil Augsburgs. Bei sonnigen, aber recht windigen Verhältnissen waren für den Hobbylauf eine Runde und für den 10 km Hauptlauf knapp 3 Runden zu bewältigen.

Für den LC waren wieder zahlreiche Teilnehmer am Start. Frank Schlecht bewältigte den Hauptlauf in 35:25 Minuten und erreichte damit den zweiten Platz in der Gesamtwertung. In seiner Altersklasse M35 belegte er den 1.Platz. Andreas Kigele kam mit 37:12 in der Klasse M30 auf den 2.Platz, Herbert Menhart erreichte mit 40:09 Platz 3 bei M40 und Martin Bichlmeier mit 40:14 Platz 4 bei den M45.

Bei der Mannschaftswertung siegte das Team des LC Aichachs mit den Teilnehmern Frank Schlecht, Andreas Kigele und Herbert Menhart in 01:52:46.

Beim Hobbylauf ging Karina Fitz-Helbig an den Start und belegte den 2.Platz bei den Frauen mit 16:11 Minuten.

Dachau Frühjahrslauf

Am 1.Mai war der 27.Frühjahrslauf in Dachau. Viele bekannte Läufer liefen bei besten Wetter die 10 km..

Sieger wurde Steffen Burkert, LG Stadtwerke München mit 32:56 und Schnellste Frau Yvonne Kleinert, LG Stadtwerke München 37:37.

 

Vom LC waren dabei Thomas Anneser wurde fünfter in seiner Altersklasse mit 38:37, Gerhard Granvogl sechster in seiner Altersklasse M 60 mit 48:42 und Lorenz Bayr wurde achter in seiner Altersklasse M 60 mit  51:32 .

Regensburg 3000m Telis-Challenge

Am vergangenen Wochenende standen die ersten Wettkämpfe der Bahnsaison 2016 an. Bei 3000-Meter-Telis-Challenge im Regensburger Sportzentrum am Weinweg stellte hier für Hubert Beck den ersten Wettkampf dar. Das Starterfeld war hochklassig besetzt, vor allem dank der starken Läufer der ausrichtenden LG Telis Finanz Regensburg. Am Ende sprang für Hubert Beck mit einer Zeit von 9:38 Minuten Platz 16 heraus und lag damit lediglich 9 Sekunden über seiner persönlichen Bestzeit. Damit war das 3000 Meter Rennen ein guter Einstand in die Bahnsaison, die nächstes Wochenende beim Rolf-Watter-Meeting über 1500 Meter seine Fortsetzung finden wird.

Bericht:Hubert Beck

 

Ingolstadt Halbmarathon

Am Samstag, den 30.04.2016, gab es die 16. Auflage des Ingolstädter Halbmarathons. Bei guten Bedingungen, zum Start um 17.30 Uhr hatte es ca. 18 Grad bei leichter Bewölkung, starteten rund 3000 Läufer zum traditionellen AC/DC Song „Highway to hell“. Das gute Wetter zog auch diesmal wieder zahlreiche Besucher an, unterstützt von einigen Bands entlang der Strecke. 14 Tage vor Start musste Strecke wegen Baumaßnahmen etwas verändert werden. Sie verlief mit einigen Kehren über Teer, Kopfsteinpflaster und auf den verschiedenen Höchdämmen über Splitt. Für den LC Aichach starteten 7 Läuferinnen und Läufer.

Einen ausgezeichneten ersten Platz in seiner Altersklasse M40 erreichte Alexander Wehle mit einer Nettozeit von 01:19:07 (Gesamt 22). Ebenfalls erfolgreich erreichten das Ziel:

Andreas Kigele, Platz 13 in AK M30 in 01:24:39

Bichlmeier Martin, Platz 10 in AK M45 in 01:28:36

Menhart Herbert, Platz 15 in AK M40 in 01:29:43

Jakob Alfons, Platz 31 in AK M55 in 01:44:14

Germann Erwin, Platz 5 in AK M65 in 01:45:12

Hagl Heidi, Platz 30 in AK W40 in 01:53:54

 

Insgesamt erreichten 2828 Läufer das Ziel. Bei Melonen mit alkoholfreiem Weißbier konnte die Regeneration beginnen.

Bericht:Uwe Scheffler

Fotos ->siehe links i.d. Leiste unter Bilder 15/16!

 

Schanzer Seelauf

17.04.2016

Für den 16. Schanzer Seelauf über 10.600 im Rahmen der Ingolstädter Laufserie war der LC Aichach stark vertreten:
Andreas Kigele:             AK 30,   3. Platz in 39,42 min
Petra Jakob:                  AK 35,   4. Platz in 52,26 min
Werner Süßner:             AK 45, 15. Platz in 46,32 min
Rosi Jungbauer:             AK 50,   6. Platz in 54,13 min
Birgit Haug:                    AK 55,   1. Platz in 50,29 min
Alfons Jakob:                  AK 55, 10. Platz in 49,48 min
Gerhard Granvogl:          AK 60,   5. Platz in 52,28 min
Herta Bergmann:            AK 65,   1. Platz in 53,32 min
Erwin German:                AK 65,   5. Platz in 53,33 min
Leni Bauer:                     AK 70,   1. Platz in 1:00:49 h
Bericht: Rosi Jungbauer

Augsburger swa-Straßenlauf

17.04.2016

30.Augsburger swa-Straßenlauf

Kreis-und Schwäbischen Meisterschaften im Halbmarathon

 

Strecke führte durch den Siebentischwald in Augsburg

 

 

Halbmarathon Männer

 

Wehle Alexander  Jg   73 1:20:27

Steinherr Georg  Jg  66 1:21:56

Anneser Thomas Jg  91 1:26:20

 

belegten KM Mannschaft und Schwäbischen Männer 2.Platz.mit 4:08:43

 

Bichlmaier Martin     Jg 70   1:29:02

Fendt Werner         Jg 56   1:30:39

Camara Abubacarr   Jg 86    1:49:30

 

belegten als Mannschaft 11 Platz mit 4:49:11

 

Hobbylauf 6,9 km

 

Männer

 

Kigele Andreas   00:24:54

Menhart Herbert 00:27:13

 

 

Frauen

 

Jakob Petra 00:33:52

Christl Resi  00:43:00

Handzell Frühjahrslauf

17.04.2016

Am Sonntagvormittag waren einige Lc-ler trotz des verregneten Wetters in Handzell zum Frühjahrslauf.

 

Frauen

                                   4km                  8km                    12km             16km           20km

Hagl Heidi         00:22:06      00:44:30,      01:07:14

Fischer Claudia   00:24:55    00:49:07     

 

Männer

Walther Heribert    00:26:02     00:54:50      01:24:07

Walther Norbert    00:21:46      00:40:47      01:04:00

Schoder Heinrich  00:19:02      00:38:22       00:58:19      01:18:41      01:39:10

Süßner Werner     00:19:04      00:38:47      00:59:13      01:19:46      01:39:59

Müller Matthias    00:17:54     00:36:17       00:55:18

 

Schüler

Funk Daniel   2005   00:19:34  4km

 

 

 Kves Joschua 2005   00:05:02 1km

 Vogel Julian  2008           00:04:59  1km

Neuburger Frühjahrswaldlauf

26.03.2016

Für den 33. Neuburger Frühjahreswaldlauf über 7800 m, waren auch 7 Läufer vom LC Aichach mit am Start:
Martin Bichlmeier, 5. Platz AK 45 in 30:56 min,
Werner Süßner, 18. Platz AK 45 in 34:30 min,
Alfons Jakob,10.Platz AK 55 in 35:51min
Gerhard Granvogl, 7. AK 60 in 38:22 min,
Erwin German,    4. Platz AK 65 in 37:10 min,
Petra Jakob, 3. Platz AK 35 in 37:59 min,
Rosi Jungbauer, 5. Platz AK 50 in 39:13 min,
Leni Bauer,1. Platz AK 70 in 44:51 min.
Bericht:Rosi Jungbauer
 

AOK Straßenlauf

Der 46. AOK Straßenlauf durch den Siebentischwald fand am Sonntag den 20.03.2016 statt. Bei angenehmem Laufwetter traten einige Läuferinnen und Läufer des LC Aichach über die 5 km und 10 km Distanz an. Einige erreichten auch persönliche Bestleistungen.

 

Der Startschuss über die 5 km Distanz erfolgte um 9:15 Uhr. Hier gab es keine Altersklassenwertung.

Den Lauf entschied Agnes Hartl für sich, sie erreichte nach 20:11 Min (1.Platz) das Ziel.

 

Des Weiteren gingen an den Start:

 

Angelika Bronner   (23:53 Min, 3. Platz)

Karina Fitz-Helbig  (23:54 Min, 4. Platz)

Hedwig Bayr          (27:10 Min, 10. Platz)

 

 

Um 10 Uhr starteten die Kreis- und Schwäbischen Meisterschaften über 10 km. Schnellster Aichacher war hier Frank Schlecht mit einer Zeit von 34:40 Min (3. Platz M35).

 

Des Weiteren gingen an den Start:

 

Alexander Wehle    (35:47 Min,  2. Platz M 40)

Georg Steinherr     (36:02 Min,  2. Platz M 50)

Andreas Kigele      (36:05 Min, 11. Platz M 30)

Hubert Beck          (37:47 Min, 12. Platz M 20)

Herbert Menhart    (38:44 Min, 10. Platz M 40)

Mathias Bronner    (38:51 Min, 11. Platz M 40)

Thomas Anneser   (39:00 Min, 18. Platz M 20)

Martin Bichlmeier  (39:53 Min, 10. Platz M 45)

Mathias Müller      (41:16 Min, 17. Platz M 35)

Christian Bayr       (41:27 Min, 22. Platz M 30)

Werner Fendt       (41:46 Min,   1. Platz M 60)

Erwin Germann    (47:50 Min,   7. Platz M 65)

Lorenz Bayr         (50:15 Min,   9. Platz M 60)

 

Verena Bayr        (45:48 Min,   4. Platz W 20)

Petra Jakob         (48:39 Min,   3. Platz W 35)

Cornelia Müller     (56:08 Min,  7. Platz W 30)

 

Mannschaftswertung der Herren:

Schwäbische Meisterschaften: 

 

  3. Platz: Frank Schlecht, Alexander Wehle, Georg Steinherr

  8. Platz: Andreas Kigele, Hubert Beck, Herbert Menhart

12. Platz: Mathias Bronner, Thomas Anneser, Martin Bichlmeier

16. Platz: Mathias Müller, Christian Bayr, Werner Fendt

 

Bericht:Verena Bayr

Ismaninger Winterlaufserie

 

Am Sonntag, den 21.02.2016, fand der letzte Lauf der aus drei Läufen bestehenden Ismaninger Winterlaufserie 2015/2016 statt. Gemeinsam mit zahlreichen Läuferinnen und Läufern ging auch Christian Bayr vom LC Aichach an den Start. Bei seinem Halbmarathon-Debüt überquerte er nach 1:41:35 die Ziellinie. Diese gute Zeit sicherte ihm in der Tageswertung in seiner Altersklasse den 32. Platz, in der Tagesgesamtwertung erreichte er den 230. Platz. In der Gesamtwertung der drei Läufe – mit Streckenlängen von 13, 17 und 21,4 Kilometern sicherte er mit einer Zeit von 3:54:57 in seiner Altersklasse den 9. Platz, in der Gesamtwertung der teilnehmerstarken Laufserie wurde er 108.

 

Bericht & Foto: Anna Müller

Schwäbische Crossmeisterschaft

Untermeitingen

(dabe) Gut vertreten war der LC Aichach bei den Schwäbischen Crosslaufmeisterschaften in Untermeitingen. Es waren Schüler und Schülerinnen am Start und die Frauen und Männer schnitten auch in den Mannschaftswertungen gut ab. Georg Steinherr, Alexander Wehle und Petra Jakob holten sich in ihren Altersklassen die Titel und auch die Mannschaft des LC Aichach gewann über die Langstrecke.

Bei äußerst unangenehmen Bedingungen mit Regen, Schnee und starkem Wind wurde den Läufern einiges abverlangt. Die Strecke bestand aus einer 1400 Meter langen Runde über Feldwege und Wiesen mit kurzen, steilen Anstiegen.

Ilva Seitz belegte über eine Runde den zweiten Platz bei den Schülerinnen W12 (6:02 Minuten). Jakob Schmaus, ein Nachwuchsläufer des LC Aichach, der noch für die LG Aichach Rehling startet, wurde in der M13 ebenfalls Zweiter (5:47). Über zwei Runden wurde Max Ostermayr in der M15 Siebter (12:10).

Auch bei der Mittelstrecke der Männer waren zwei Runden (2800 Meter) zu laufen. Hubert Beck konnte das Gerangel am Start hinter sich lassen und wurde in 9:35 Minuten Zweiter, Daniel Beck kam in 11:02 Minuten auf den achten Platz.

Bei den Frauen über drei Runden (4300 Meter) zeigte Agnes Hartl ein couragiertes Rennen und kam in 16:54 Minuten auf Rang drei, Verena Bayr folgte in 17:54 Minuten. Zusammen mit Petra Jakob (20:07), die in der W35 gewann, belegten die drei den Zweiten Rang in der Mannschaftswertung. Resi Christl wurde bei den Frauen Siebte (22:35).

 

Bei der Langstrecke über sechs Runden (8600 Meter) mischten die Aichacher Läufer ebenfalls vorne mit. Das Wetter war während dieses Laufs besonders schlecht und so verloren die meisten Läufer ihre aufgeweichten Startnummern auf der Strecke. Frank Schlecht belegte einen starken fünften Platz (29:09), gefolgt von Georg Steinherr (29:27), der in der M50 gewann. Alexander Wehle folgte als Achter (29:42) und siegte in der M40. Schlecht, Steinherr und Wehle siegten auch in der Mannschaftswertung vor der TG Viktoria Augsburg. Die zweite Mannschaft des LC Aichach mit Andreas Kigele (31:26), Herbert Menhart (32:25) und Martin Bichlmeier (33:25) landete auf Platz sechs.

Sportlerwahl

Frank Schlecht zum Sportler des Monats Januar gewählt

Der Kühbacher Langstreckenläufer Frank Schlecht ist von den Lesern der Aichacher Nachrichten zum AN-Sportler des Monats Januar gewählt worden. Nach seinem zweiten Platz bei der Sporterlwahl der Stadt Aichach eine weitere Auszeichnung für den ehrgeizigen Sportler. Danke an alle, die für ihn gestimmt haben!

Wer wird Sportler des Monats?

Frank Schlecht zum besten Sportler des Monats Januar nominiert

Unser Langstreckler Frank Schlecht kann nach seinem zweiten Platz bei der Wahl zum Sportler des Jahres der Stadt Aichach auf einen weitere Auszeichnung hoffen. Er wurde von der Aichacher Nachrichten neben dem Tischtennisspieler Günther Alphei und der Eisstock-schützin Selina Steber  für die Wahl zum Sportler des Monats Januar nominiert. Grund dafür sind die guten Leistungen die der 37- Jährige Kühbacher in der noch jungen Saison  zeigte. Zuletzt be-wies er mit dem Sieg beim Gun-delsdorfer Wintercross, dass er gut in Form ist. Dafür hat der sympathische Läufer auch viel investiert. 70 bis 100 Kilometer trainiert er wöchentlich. Die meisten Trainingskilometer spult er alleine herunter. "Ich konzertier` mich ganz auf mich selbst", sagt der zielstrebige Athlet auf die Frage nach seinen Konkurrenten.

 

Also los: Voten für unseren LC`ler Frank Schlecht!!!

 

->SMS an die Nummer 4 20 20 mit folgenden Inhalt: Zeitung AN 03

 

->Internet: www.aichacher-nachrichten.de/an-sportlerwahl

RC-Pfeil Lauf Göggingen

31.01.2016

Heute war der letzte RC Pfeil Lauf im Gögginger Wäldchen. Es ging an der Wertach entlang Richtung Göggingen und dann durch das Gögginger Wäldchen zurück zum Start. Die Runde wurde zweimal gelaufen. Die Strecke ist flach und war sehr gut zu laufen es gab nur einige Matschstellen, aber das war nicht der Rede wert.
Gelaufen sind:
Steinherr Georg  27,20 min und in seiner Altersklasse 1
Jakob Petra 36,26 min und auch erste in ihrer Altersklasse
Bauer Leni 42,09 min ebenfalls Siegerin in ihrer Altersklasse
Jungbauer Rosi machte ihren zweiten Lauf in der Serie in 39,06 min
Fischer Claudia lief nach 44.44 min ins Ziel und ist ebenfalls in ihrer Altersklasse 1 geworden.
German Erwin 39,02min hatte auch den zweiten RC Pfeil lauf der Serie
Granvogl Gerhard lief heute nicht war aber zweiter seiner Altersklasse
Kigele Andreas 28,04min  und Bichlmeier Martin 30,11min.
Bericht:C.Fischer

Ismaninger Winterlaufserie

Am Sonntag 17.01.2015 fand der zweite Lauf der 25. Ismaninger Winterlaufserie statt. Die Strecke über ca. 17,4km führte entlang der Isar. Die Wege waren schneebedeckt und stellenweise glatt. Dies stellte jedoch kein Hindernis für die Aichacher Läuferinnen und Läufer dar. An den Start ging bei den Männern Christian Bayr, dieser benötigte für die Strecke nur 1 Std 16:39 Min und wurde in der Altersklasse 21. Bei den Frauen blieb für Carina Hörmann und Verena Bayr die Uhr bei 1 Std 30:06 Min  stehen, dies bedeutete dann jeweils Platz 8 und 9 in der Altersklasse. Hewdig Bayr überquerte die Ziellinie nach 1 Std 43:49 Min, dies bedeutete für sie Platz 9 in der Altersklasse.

Bericht:Verena Bayr

 

Aichacher Dreikönigslauf 2016

Bericht:

Der diesjährige  Aichacher Dreikönigslauf war in nahezu jeder Hinsicht eine gelungene Laufveranstaltung. Über 300 Läuferinnen und Läufer aus ganz Bayern machten sich bei idealen Bedingungen auf die 8,2 km lange hügelige Strecke. Darunter Topläufer aus Bayern, aber auch eine Vielzahl von Hobbyläufern. Neuer Teilnehmerrekord!

Den Hauptlauf dominierte wie auch den Aichacher Stadtlauf im vergangenen Jahr Stefan Pasztor von der LG Stadtwerke München. Zweiter wurde sein  Teamkollege Stefan Lettenmaier. Platz drei ging an  Frank Schouren von der LG Passau. Bei den Frauen gewann überlegen die Ausnahmeläuferin Isabelle Heers (LG Stadtwerke München), die 2014 Österreichische 10.000m Meisterin wurde. Platz zwei sicherte sich Elisabeth Hobmeier vom PTSV Rosenheim vor Michaela Zettel von der TG Viktoria Augsburg. Die Mannschaftswertung gewannen die "Urban Runners Munich", die satte 50 Läuferinnen und Läufer für den Dreikönigslauf mobilisieren konnten. Platz zwei ging an den Vorjahressieger "Forza SGM", den Fußballern der SG Mauerbach. Den Bronzerang sicherte sich die TG Viktoria Augsburg.

Dem Schülerlauf drückten die Läuferinnen und Läufer des LC Aichach den Stempel auf. Ilva Seitz holte sich den Gesamtsieg beim Schülerlauf über 1200m. Johanna Konrad gewann den Schülerlauf über 800m knapp vor Daniel Funk.

Der LC Aichach bedankt sich für die gute Resonanz, die vielen Hobbyläufer und die starken Leistungen!

 

aktualisierte Ergebnisse:

Ergebnisse 800m.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.2 KB
Ergebnisse 1200m.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.7 KB
Ergebnisse 8200m Einlauf Berichtigung 07
Adobe Acrobat Dokument 20.7 KB
Ergebnisse 8200m AK Einlauf Berichtigung
Adobe Acrobat Dokument 21.6 KB
Mannschaftsergebnis berichtigt am 07-01-
Adobe Acrobat Dokument 6.3 KB

Bilder:

Silvesterlauf Gersthofen 2015

Auch der einsetzende Regen zum Start des Rennens konnte die ca.1500 Teilnehmer nicht davon abhalten sportlich das Jahr 2015 zu beenden ,bei diesem gelungenem sportlichen Event waren auch einige Läufer des LC Aichachs dabei.

 

Steinherr Georg 34.36, Straßmeir Thomas 34:45, Wehle Alexander 36:24, Müller Mathias 41:22, Schoder Heinrich 42:17,Alfons Jakob 45:44, Widmayr Martin 47:10, Hagl Heidi 48:35, Müller Cornelia 54:26

Silvesterlauf Neuburg 2015

U14 M 1.Platz Jakob Schmaus 00:09:52

U12 W 1.Platz Ilva Seitz 00:10:47

 

Männer

 

MHKL Andreas Kigele 00:22:15, M30 Bayr Christian 00:24.01, M35 1.Platz Frank Schlecht 00:20:01, Norbert Walter 00:26:12,M45 Martin Bichlmeier 00:23:15, Süßner Werner 00:24:54, M50 2.Platz Öfele Josef 00:21:22, Scheffler Uwe 00:27:34, M60 Lorenz Bayr 00:27:45

 

 

Frauen

 

WHLK 3.Platz Bayr Verena 00:25:58, 4.Platz Carina Hörmann 00:26:10,

 

W55 4.Platz Bayr Hedwig 00:31:50,W60 1.Platz Bergmann Herta 00:28:27, W65 1.Platz Resi Christl 00:31:43,W70 1.Platz Bauer Leni 00:33:16

TGVA-Weihnachtslauf

Letzten Samstag fand der letzte Wertungslauf der TGVA-Winterlaufserie statt. Die Schüler mussten eine 3,1 km lange Runde mit einem schweren Anstieg überwinden. Jakob Schmaus konnte sich im Schülerlauf über Platz drei freuen. Das bedeutete der Silberrang in der Gesamtwertung (U14). Ilva Seitz lief ihren ersten Waldlauf für den LC und konnte gleich ihren ersten Sieg einfahren (U12). Beim Frauenlauf über 6,1km (2 Runden) gingen Resi Christl (W659 und Hedwig Bayr (W55) an den Start. Beide landeten in ihrer Altersklasse auf Rang zwei. Georg Steinherr war wieder einmal schnellster Aichacher im Hauptlauf. Er absolvierte die 9,3 km lange Runde mit drei schweren Anstiegen in 35min und sicherte sich Rang 2 in der M55. Heinrich Schoder wurde Neunter in 42min in der M50. Werner Süßner feierte nach langer Verletzungspause ein gelungenes Comeback mit Platz 22 in der M45 (45min).

RC.Pfeil-Lauf

13.12.15

 Tagessieger Schlecht Frank  27,12 // 3  Steinherr Georg  27,43 // 36 Schmid Herbert  37,23 //   Granvogl Gerhard  38,27  //

6  Bergmann Herta  39,14  // 13 Fischer Claudia  45,00 // 14 Bauer Leni 45,30

Text und Foto:Claudia Fischer

 

Nikolaus-Crosslauf

Herta Bergmann,Resi Christl und Leni Bauer beendeten den Nikolaus-Crosslauf des MTV Pfaffenhofen überaus erfolgreich. Alle Drei gewannen überlegen in ihren Wertungsklassen auf 5100 m .

Bergmann siegte bei den W60 Damen in 29:27min ,Christl war in 31:39min die Schnellste W65 Läuferin und Bauer war die Beste in W70 mit 35:min. 

AOK-Winterlaufserie – 2. Lauf

Am Samstag den 21.11.2015 fand in Bergheim der zweite Lauf der AOK-Winterlaufserie statt. Bei angenehmen Temperaturen traten wieder einige Läuferinnen und Läufer des LC Aichach an. Die Strecke von 9,9 km führte wie beim ersten Lauf über befestigte Waldwege. Dieses Mal mussten jedoch drei Anstiege überwunden werden. An den Start gingen insgesamt 133 Männer und 43 Frauen. Den Männerlauf gewann Thomas Mittag von Jetzendorf, bei den Frauen siegte Sandra Schorrer von TGVA.

Mathias Bronner war schnellster Aichacher und erreichte das Ziel nach 41:23 Min (7. M 40, Gesamt 49.). Es folgte Joachim Schmaus mit einer Zeit von 43:14 Min (10. M 40, Gesamt 63.). Rudolf Hartl benötigte 43:44 Min (1. M60, Gesamt 68.), Heinrich Schoder 44:39 Min (12. M50, Gesamt 80.), Alfons Jakob 46:30 Min (5. M55, Gesamt 91.), Martin Widmayr 47:31 Min (15. M 50, Gesamt 102.), Gerhard Granvogel 49:26 Min (5. M 60, Gesamt 117.) und Lorenz Bayr 49:53 Min (6. M 60, Gesamt 118.).

Bei den Frauen hatte unser Neuzugang Carina Hörmann ihr Debüt. Carina kam nach 47:56 Min ins Ziel (12. W 20, Gesamt 25.). Schnellste Aichacherin war Agnes Hartl mit einer Zeit voon 43:43 Min (6. W20, Gesamt 10.). Verena Bayr benötigte für die Strecke 46:11 Min (9. W 20, Gesamt 16.), Hedwig Bayr 57:10 Min (3. W 50, Gesamt 41.) und Resi Christl 57:11 Min (2. W 60, Gesamt 42.).

Bei den Schülern ging wieder Jakob Schmaus an den Start und belegte über die 2,6 km lange Strecke in der MJU 14 den 4. Platz.

Bericht:V.Bayr

AOK-Winterlaufserie -1. Lauf

Jakob Schmaus läuft zum Sieg

Gestern nahmen einige LC' ler bei traumhaften Temperaturen beim 1. Lauf der AOK-WINTERLAUFSERIE der TG Viktoria Augsburg teil (incl. Augsburger Stadtmeisterschaft). Start war in Augsburg -Bergheim. Die Strecke von 8,8 km führte über befestigte Waldwege.  Zwei längere Anstiege - gleich am Start und bei Kilometer   4 - waren zu überwinden. Insgesamt waren ca 200 Läufer beim  Hauptlauf am Start, darunter 41 Frauen. Das Teilnehmerfeld war wieder mit bayr. Spitzenläufern besetzt. Gesamtsieger wurde Johannes Hillebrand von der LG Stadtwerke München  und Gesamtsiegerin Monika Schuri von der LG Wehringen. 

Schnellster Aichacher war Georg Steinherr in einer starken Zeit  von 31:59 min (1.M45, Gesamt 14.), dicht gefolgt von Kigele Andi (32:05 min, 6.M20, Gesamt 15.). Dann folgte Hartl Agnes in 37:25min, die sich damit den 4. Platz in der Frauenwertung sichern konnte und in ihrer Altersklasse W20 den Silberrang. Knapp dahinter lief ihr Vater  Rudolf über die Ziellinie (37:42 min, 2.M60 Gesamt 67.).Dann folgte Bayr Verena (41:36min 9.W20 Gesamt 17.),dicht gefolgt von Jakob Alfons (41:49 5. M55 Gesamt 112.). Dann Kultläufer Widmayr Martin (42:43 min 21. M50 Gesamt 116.) vor Konditormeister Granvogl Gerhard (43:41 min 7. M60 Gesamt 121.) und Bayr Lorenz (45:52 min 8.M60 Gesamt 129). Fast im Gleichschritt über die Ziellinie liefen Bayr Hedwig (50:59 min 6. W55 Gesamt 40) und Christl Resi (51:00min  1.W65 Gesamt 41).

 

Beim Schülerlauf über 2,6 km (1 Runde mit 1 langen Anstieg am Start) ging erstmals unser Nachwuchstalent Jakob Schmaus an den Start. Die besten Schüler Schwabens waren vertreten. Der 11-jährige lief dennoch ein beherztes und couragiertes Rennen. Er musste nur auf dem letzten Streckenabschnitt etwas Lehrgeld zahlen. Nichtsdestotrotz konnte er sich mit 1 Sekunde Vorsprung Platz 1 in der MJU14 sichern und führt somit die Gesamtwertung der Winterlaufserie an.

 

RC-Pfeil Serie - 2. Lauf

Lauf durch den Derchinger Forst

Heute waren wir bei sonnigem Wetter beim zweiten RC Pfeillauf im Derchinger Forst. Es war eine schöne und anspruchsvolle Strecke. Gleich zum Start ging es bergauf und zum Ende der erste Runde kam nochmals ein steiler Anstieg. Die Runde war 4km lang und musste zweimal bewältigt werden. Das Wetter war super schön und die Stimmung auch. Im Ziel gabs Tee und Kekse und dann fuhr man gut gelaunt nach Hause. Schnellster Aichacher war Kigle Andreas in 31,03  min, dicht gefolgt von Steinherr Georg (31,22 min). Neuzugang  Menhart Herbert lief ein gutes Rennen in 35,17min.Nach einer Verletzungspause erstmals wieder am Start war Bichlmeier Martin (36,22min). Knapp vor ihm kam Dr. Rudolf Hartl ins Ziel.

Weitere Ergebnisse: Schmid Herbert 41,06  min. Widmayr Martin 41:09  min,  Granvogl Gerhard 42,38 min,  Hartl Agnes38,22min,   Bauer Leni 50,06 und   Fischer Claudia 51,46min.

Herbst-Cross Dinkelscherben

Bei angenehmen Temperaturen gingen gestern sechs Läuferinnen und Läufer des LC Aichach beim 36. Dinkelscherbener Herbst-Crosslauf an den Start. Dieses Jahr wurde wieder die allseits bekannte Strecke gelaufen. Die Frauen gingen um 14 Uhr über 3900m (2 Runden) an den Start. Dabei gewannen Resi Christl (W 65), Hedwig Bayr (W55) und Verena Bayr (Frauen Hauptklasse) jeweils ihre Altersklassen. Resi erreichte nach 22:37 Min das Ziel, Hedwig benötigte für die Strecke 22:45 Min. Für Verena blieb die Uhr nach 18:27 Min stehen und für Anna-Maria Müller nach 22:44 Min, dies beutete am Ende für sie den dritten Platz in der Frauen Hauptklasse.
 
Die Männer starteten kurz nach dem Frauenlauf. Auf die Strecke über 7500m (4 Runden) gingen vom LC Aichach Christian Bayr und Georg Steinherr an den Start. Christian überquerte nach 32:58 Min die Ziellinie und erreichte damit bei den Senioren M 30 den zweiten Platz. Georg holte sich mit einer Zeit von 29:37 in der Seniorenklasse M 45 den Titel.